2. Sitzung des Arbeitskreises Nord (Thema: Was ist ein Unfall? - Kommunikationsprobleme zwischen Medizinern und Juristen)

01.04.2020 - 01.04.2021 | Handwerkskammer Hamburg, Bauhüttensaal 3 Etage Raum 304, Holstenwall 12, 20355 Hamburg

2. Sitzung des von Herrn Professor Hans-Christian Hansen (1. Vorsitzender der DGNB e.V.) und Herrn Professor Hermann Müller-Vahl (Universitätsklinikum Hannover) gegründeten Arbeitskreises.

Ziel ist der Austausch und die Vermittlung von Fachwissen im Bereich neurologischer, psychiatrischer und neurochirurgischer Begutachtung für medizinische und juristische Fachkräfte. Es werden Vorträge und Diskussion bei kleinem Catering angeboten. Die Teilnahme ist gegen einen Unkostenbeitrag von 15,00 EUR, der vor Ort erhoben wird, möglich. Veranstaltungsdauer von 18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr.

Das Vortragsthema der Veranstaltung ist "Was ist ein Unfall - Kommunikationsprobleme zwischen Medizinern und Juristen".

Referent wird Stefan Bultmann, Richter am Sozialgericht Hamburg, sein.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Die Anmeldung ist über die Schaltfläche "Buchen" auf dieser Seite möglich.

Es werden CME-Punkte bei der Ärztekammer Hamburg beantragt (voraussichtlich 2 Punkte).

 

Informationen unter:

Deutsche Gesellschaft für
Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.

Geschäftsstelle
Manderscheider Str. 37
D-60529 Frankfurt am Main

Tel.: 069/8720-3755
Fax: 069/8720-5296

info@dgnb-ev.de

Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Hamburg, Bauhüttensaal 3 Etage Raum 304, Holstenwall 12, 20355 Hamburg