DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR
NEUROWISSENSCHAFTLICHE BEGUTACHTUNG e.V.

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

09. - 10.10.2020 | Mainhaus Stadthotel Frankfurt (ehemals Kolpinghaus), Lange Straße 26, 60311 Frankfurt
14. Refresher-Seminar Neurowissenschaftliche Begutachtung
07. - 08.05.2021 | Haus der Ärzteschaft Düsseldorf
22. DGNB-Jahrestagung
25.08.2020 | Schlossparkklinik Berlin, Cafeteria
FÄLLT CORONA ZUM OPFER
10.09.2020 | Hörsaal der Rechtsmedizin der Uni Frankfurt
FÄLLT CORONA ZUM OPFER
15. - 17.10.2020 | Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe, Kassel
Intensivseminar Medizinische Begutachtung, Seminarblock 2 in 2020, Kassel
24.11.2020 | Schlossparkklinik Berlin, Cafeteria
Indikation für ein eigenständiges Schmerzgutachten

Gutachter finden

Hier können Sie nach Gutachtern suchen....

Aktuelles

Nachruf auf Professor Friedemann Manz

Wir bedauern mitteilen zu müssen, dass Herr Professor Dr. Friedemann Manz am 15.6.2020 im Alter von 84 Jahren nach längerer Krankheit verstorben ist. Als ANB-Gründungsmitglied blieb Manz der DGNB über viele Jahre verbunden. Vielen ist er bekannt als aktiver Gutachter und Buchautor, hervorragender Ausbilder und neurologischer Chefarzt in Lemgo von 1972 bis 2000.

Neue Adresse der Geschäftsstelle ab 1.6.2020

Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.
Geschäftsstelle

Frau Susanne Neesen
Jakobusstraße 31
52391 Vettweiß

Tel.  02424/2028535
Fax  02424/2028534

Die E-mail-Adresse bleibt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Die Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e. V. (DGNB) ist die größte deutschsprachige Gutachter-Vereinigung mit interdisziplinärem Bezug auf die Fächer Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie. Die Gesellschaft hat derzeit 700 Mitglieder, rund 200 davon sind zertifizierte Gutachter der DGNB.

Sie verbindet Gutachter, die auf der einen Seite nach Maßstäben der evidenzbasierten Wissenschaft begutachten. Auf der anderen Seite unterwirft sie sich den juristischen Beweisregeln, die der Gesetzgeber vorgibt.

Um dies zu gewährleisten, ist die DGNB frei von wirtschaftlichen Eigeninteressen und ohne wirtschaftliche Interessenkonflikte.

Neben der Erstellung von Gutachten nach wissenschaftlichen Kriterien fühlt sich die DGNB der Qualität von Aus-, Fort- und Weiterbildung verpflichtet. Die DGNB arbeitet aktiv in Gremien für Erstellung und Aktualisierung von wissenschaftlichen evidenzbasierten Leitlinien zur Begutachtung. Protagonisten der DGNB sind bislang an allen Leitlinien, die sich mit neurowissenschaftlichen Themen befassen, aktiv beteiligt.

Curricula der Gutachterausbildung, nicht nur für neurowissenschaftliche Gutachter, sondern auch für die medizinische Gutachterausbildung insgesamt, entstammen maßgeblich von Vorgaben, die erstmals von der DGNB erarbeitet wurden.

Als neueste Aufgabe hat sich die DGNB die Förderung Gutachten-spezifischer Forschung vorgenommen, indem sie 2020 erstmals einen Forschungsförderpreis ausschreibt.

Downloads