DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR
NEUROWISSENSCHAFTLICHE BEGUTACHTUNG e.V.

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

24. - 25.05.2019 | Handwerkskammer Hamburg
21. DGNB Jahrestagung, Handwerkskammer Hamburg
28.05.2019 | Schlossparkklinik Berlin, Cafeteria
Neue Leitlinie Allgemeine Grundlagen der medizinischen Begutachtung
19.06.2019 | Hörsaal der Rechtsmedizin der Uni Frankfurt
Wirbelsäulenverletzungen
04. - 06.07.2019 | Schloss Reisensburg, Günzburg
Intensivseminar Medizinische Begutachtung, Seminarblock 1 in 2019, Günzburg

Gutachter finden

Hier können Sie nach Gutachtern suchen....

Aktuelles

Fahreignung bei Hirngefäßerkrankungen

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie und die DGNB haben ein Positionspapier zur Fahreigung bei Hirngefäßerkrankungen verfasst, welches die Risiken bei Hirngefäßerkrankungen dezidiert aufarbeitet unter Zuhilfenahme der aktuellen Literatur.

Das Positionspapier soll die BASt-Leitlinien zur Kraftfahreignung ergänzen.

Downloads

DGNB vergibt 15 Stipendien - Bewerbungsfrist bis zum 22.03.2019

Für das Jahr 2019 vergibt die DGNB e.V. 15 Stipendien für Ärzte/Ärztinnen in Weiterbildung der Fachrichtung Neurologie, Neurochirurgie, Psychiatrie und Neuroradiologie zum Besuch der strukturierten curricularen Fortbildung „Medizinische Begutachtung“ Schwerpunkt Neurowissenschaften. Die Ausschreibung der Stipendien und das Gesamtprogramm des Seminars für den ersten Seminarblock in Günzburg stehen weiter unten zum Download bereit. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 22.03.2019.

Die Termine der beiden Seminarblöcke sind:

04.-06.07.2019 in Günzburg
17.-19.10.2019 in Kassel

Es sind für beide Seminarblöcke noch reguläre Teilnehmerplätze frei.

 

Downloads

Über uns

Die Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e. V. (DGNB) ist die größte deutschsprachige Gutachter-Vereinigung mit interdisziplinärem Bezug auf die Fächer Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie. Die Gesellschaft hat derzeit 700 Mitglieder, rund 200 davon sind zertifizierte Gutachter der DGNB.

Sie verbindet Gutachter, die auf der einen Seite nach Maßstäben der evidenzbasierten Wissenschaft begutachten. Auf der anderen Seite unterwirft sie sich der juristischen Beweisregeln, die der Gesetzgeber vorgibt.

Um dies zu gewährleisten, ist die DGNB frei von wirtschaftlichen Eigeninteressen und ohne wirtschaftliche Interessenkonflikte.

Neben der Erstellung von Gutachten nach wissenschaftlichen Kriterien fühlt sich die DGNB der Qualität von Aus-, Fort- und Weiterbildung verpflichtet. Die DGNB arbeitet aktiv in Gremien für Erstellung und Aktualisierung von wissenschaftlichen evidenzbasierten Leitlinien zur Begutachtung. Protagonisten der DGNB sind bislang an allen Leitlinien, die sich mit neurowissenschaftlichen Themen befassen, aktiv beteiligt.

Curricula der Gutachterausbildung, nicht nur für neurowissenschaftliche Gutachter, sondern auch für die medizinische Gutachterausbildung insgesamt, entstammen maßgeblich von der DGNB erarbeiteten Vorgaben.

 

 

Downloads