Veranstaltungen

INFORMATIONEN

Die Jahrestagungen der DGNB haben einen gutachtlich-wissenschaftlichen Schwerpunkt. Sie stehen unter einem Leitthema, zu dem Wissenschaftler eingeladen werden, die möglichst auch gutachtlich tätig sind und sich damit zu den speziell gutachtlichen Aspekten ihres Fachgebiets äußern können.

Um die für die DGNB charakteristische Verbindung zwischen Medizin und Recht herzustellen, wird angestrebt, zu jedem Thema auch Juristen zu Wort kommen.

Schwerpunkt der Refresher-Seminare sind Kasuistiken realer Gutachten, die von allen Seminar-Teilnehmern vorgestellt werden können: Gutachten von Kollegen, die Hilfe bei der Beantwortung konkreter Fälle suchen, aber auch anspruchsvolle Fragestellungen, über deren Bewertung sich auch die Erfahrensten von uns mitunter uneins sind. Dies macht die Refresher-Seminare zu äußerst diskussionsfreudigen Veranstaltungen, die für gutachtliche Anfänger und Fortgeschrittene wertvoll sind.

In den Curricular-Veranstaltungen werden Gutachter nach den Vorgaben der Bundesärztekammer ausgebildet. Die Curricular-Veranstaltungen der DGNB sind schwerpunktmäßig auf das neurologisch-psychiatrische Fachgebiet ausgerichtet. Aus zeitökonomischen Gründen beinhalten sie alle 5 Module des Curriculums mit insgesamt 64 Fortbildungseinheiten in zwei dreitägigen Seminarblöcken. Neben der Anerkennung des BÄK-Curriculums sind die Veranstaltungen Voraussetzung für die Zertifizierung durch die DGNB für die Fächer Neurochirurgie, Neurologie und/oder Psychiatrie.

Lokale Arbeitskreise dienen der interdisziplinären Kommunikation mit den Auftraggebern, vor allem mit Juristen. Hier werden besonders relevante gutachtliche Frage­stel­lun­gen aus medizinischer und juristischer Sicht beleuchtet. Derzeit existieren Arbeitskreise in Aachen, Berlin, Hamburg und Frankfurt/M. 

VERANSTALTUNGEN

16. Refresher-Seminar Neurowissenschaftliche Begutachtung

Sehr geehrte Richterinnen und Richter, Anwältinnen und Anwälte, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

In diesem Jahr steht die Gesellschaft unter dem Einflass von schwerwiegenden Erergnissen, in denen die Validierung von Nachrichten und Sachverhalten eine ebenso wichtige Rolle spielt wie in der aktuell verangehenden Revision der Leitlnie Schmerzbegutachtung. Die Vortragenden kommen diesmal aus dem Umfeld der Schmerzbegutachtung. Damit wird speziell dieser häufige Bereich im Refresher aufgefrischt und bringen neue Aspekte frischen Wind für die weitere Tätigkeit.

Besonders freut uns in diesem Jahr die Regelmäßkeit, mit der wir auch nun wieder den Refresher veranstalten können, durch dessen Organisation uns Dr. Madlener so lange Jahre bis zu seinem frühen Tod angeregt hat.

In der Atmosphäre des Respekts vor dem Leben und der Hoffnung auf eine gute und valide Wirklichkeit veranstalten wir dieses Jahr daher den Refresher mit Ausblick auf eine möglicherweise nicht ganz so ungünstige Zukunft.

Hier auch wieder der Appell an alle Teilnehmer:

Präsentieren Sie Ihre Kasuistiken: interessanten Fälle, rätselhafte Fälle und Fälle zu gutachterlichen Themen, die Sie endllich einmal diskutiert haben wollen!

Melden Sie Ihre Kasuistiken an bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Kasuistiker/innen, die zum ersten Mal coram publico einen Fall vorstellen, erhalten eine FREIKARTE fürs nächste Jahr.                                                      

                                          DIESE VERANSTALTUNG FINDET AUCH IM WEBINAR STATT !!!

07. - 08.10.2022 | Mainhaus Stadthotel Frankfurt
Intensivseminar Medizinische Begutachtung, Seminarblock 2 in 2022, Kassel

Das Intensivseminar zur strukturierten Curricularen Fortbildung Medizinische Begutachtung nach dem Curriculum der Bundesärztekammer beinhaltet 64 Unterrichtseinheiten. Diese werden in zwei Seminarblöcken zu je drei Tagen angeboten. Block 1 in Günzburg vom 07.-09.07.2022 und Block 2 in Kassel vom 27.-29.10.2022.

Das Gesamtprogramm, in dem beide Seminarblöcke aufgeführt werden, finden Sie weiter unten auf diese Seite zum Download.

Die Veranstaltung ist unabhängig von wirtschaftlichen Interessen

 

27. - 29.10.2022 | Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe, Kassel
24. Jahrestagung in Erfurt

Impfung und Covid 19

Beschwerdevalidierung

SOPs und Leitlinien individuelle und institutionelle Haftung

Periphere Neurologie-Bildgebung und Begutachtung

Die 24. Jahrestagung wird am 5.- 6. Mai 2023 im Evangelischen Augustinerkloster in Erfurt stattfinden.

 

05. - 06.05.2023 | Evangelisches Augustinerkloster