14. Refresher-Seminar Neurowissenschaftliche Begutachtung

09. - 10.10.2020 | Mainhaus Stadthotel Frankfurt

Da die Deutsche Gesellschaft für Neurologie den Termin für den DGN-Kongress auf November verlegt hat, und wir der DGN keine Teilnehmer wegnehmen wollen, wird das Refresher-Seminar bis auf Weiteres am 2. Oktober-Wochenende stattfinden.

 

Genauere Informationen (Programm, ggf. Modifikation der Veranstaltung wegen Corona) demnächst an dieser Stelle.

 

Verraten sei hier aber schon einmal, dass wie immer mindestens 16 Kasuistiken vorgestellt werden, eingerahmt von Vorträgen:

 

Dr. Roman Hagelstein (Super-Forecaster und Wirtschaftswissenschaftler, Offenbach / Main):

Super-Forecaster – warum ihre Methode besser ist als „Expertenwissen“, und was Gutachter davon lernen können

 

Prof. Dr. Walter Oder (Neurologe, Wien)

Angefragt ist neurotraumatologisches Thema verbunden mit der Vorstellung der Österreichischen Gutachter-Gesellschaft

 

Prof. Dr. Helge Müller (Psychiater, Uni Herdecke / Ruhr):

Abgrenzung von Depression bzw. Depressiven Reaktionen (Anpassungsstörung) bei Lebensereignissen (z.B. Unfällen) von „endogenen“ Depressionen

 

Prof. Dr. Frank Birkein (Neurologe, Schmerzforscher, Uni Mainz):

Was ist ein neuropathischer Schmerz? Kriterien für die Begutachtung jenseits von Fragebögen.

 

PD Dr. Teja Grömer (Neurologe und Psychiater, Bamberg, Preisträger des DGNB-Forschungsförderpreises):

Vorstellung des Projekts: „Wissenschaftliche Fundamentbildung für negative Antwortverzerrungen"

 

Preise:
350,00 EUR für Nicht-Mitglieder
250,00 EUR DGNB-Mitglieder
80,00 EUR Assistenzärzte
0,00 EUR Studenten
Informationen unter:

Deutsche Gesellschaft für
Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.

Frau Susanne Neesen

Jakobusstraße 31
52391 Vettweiß

Tel.  02424/2028535
Fax  02424/2028534

info@dgnb-ev.de

Veranstaltungsort:
Mainhaus Stadthotel Frankfurt (ehemals Kolpinghaus), Lange Straße 26, 60311 Frankfurt
mainhaus-frankfurt.de