14. Refresher-Seminar Neurowissenschaftliche Begutachtung

09. - 10.10.2020 | Mainhaus Stadthotel Frankfurt

Da die Deutsche Gesellschaft für Neurologie den Termin für den DGN-Kongress auf November verlegt hat, und wir der DGN keine Teilnehmer wegnehmen wollen, wird das Refresher-Seminar bis auf Weiteres am 2. Oktober-Wochenende stattfinden.

 

Wenn sich die Corona-Krise nicht wieder verschärft, wird das Refresher-Seminar 2020 mit 80 Präsenz-Teilnehmern und beliebig vielen Webinar-Teilnehmern als Hybrid-Veranstaltung stattfinden.

 

Verraten sei hier aber schon einmal, dass wie immer mindestens 16 Kasuistiken vorgestellt werden, eingerahmt von Vorträgen:

 

Dr. Roman Hagelstein (Super-Forecaster und Wirtschaftswissenschaftler, Offenbach / Main):

Super-Forecaster – warum ihre Methode besser ist als „Expertenwissen“, und was Gutachter davon lernen können

 

Prof. Dr. Walter Oder (Neurologe, Wien)

Angefragt ist neurotraumatologisches Thema verbunden mit der Vorstellung der Österreichischen Gutachter-Gesellschaft

 

Prof. Dr. Helge Müller (Psychiater, Uni Herdecke / Ruhr):

Abgrenzung von Depression bzw. Depressiven Reaktionen (Anpassungsstörung) bei Lebensereignissen (z.B. Unfällen) von „endogenen“ Depressionen

 

Prof. Dr. Frank Birkein (Neurologe, Schmerzforscher, Uni Mainz):

Was ist ein neuropathischer Schmerz? Kriterien für die Begutachtung jenseits von Fragebögen.

 

PD Dr. Teja Grömer (Neurologe und Psychiater, Bamberg, Preisträger des DGNB-Forschungsförderpreises):

Vorstellung des Projekts: „Wissenschaftliche Fundamentbildung für negative Antwortverzerrungen"

 

Preise:
350,00 EUR für Nicht-Mitglieder
250,00 EUR DGNB-Mitglieder
80,00 EUR Assistenzärzte
0,00 EUR Studenten
Informationen unter:

Deutsche Gesellschaft für
Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.

Frau Susanne Neesen

Jakobusstraße 31
52391 Vettweiß

Tel.  02424/2028535
Fax  02424/2028534

info@dgnb-ev.de

Veranstaltungsort:
Mainhaus Stadthotel Frankfurt (ehemals Kolpinghaus), Lange Straße 26, 60311 Frankfurt
mainhaus-frankfurt.de