Refresher-Seminar Neurowissenschaftliche Begutachtung 2021 am 8./9.10.2021

 

 

Das trügerische Ideal sicheren Wissens

 

Der wesentliche Programmpunkt des Refresher-Seminars sind Ihre Kasuistiken!

 An dieser Stelle ergeht daher wie jedes Jahr um diese Zeit der

             2nd Call for Casuistics

 Stellen Sie Ihre Kasuistiken vor!

  • interessante Fälle
  • rätselhafte Fälle
  • Fälle zu gutachtlichen Themen, die Sie endlich einmal diskutiert haben wollen!

  Und melden Sie Ihre Kasuistiken an bei teja.groemer@dgnb-ev.de!

 

Neben der Diskussion der Kasuistiken wollen wir außerdem wie jedes Jahr gemeinsam über den Tellerrand schauen, diesmal über den Horizont hinaus, sogar bis zu den Sternen, und uns in diesem Jahr von einer Philosophin und Astrophysi­ke­rin helfen lassen, Frau Sibylle Anderl von der FAZ. Sie führt uns auf ihren Wegen zu den selbstkritischen Fragen, die auch wir Gutachter uns permanent stellen müssen:

 - Was wissen wir wirklich?

- Wieviel Unsicherheit müssen wir ertragen?

- Und nicht nur wir, sondern auch die Probanden!

 Dabei bleibt es für verantwortungsvolle Gutachter ein schwer erträglicher Zustand, dass, selbst wenn wir einen hohen medizinischen Beweiswert sehen, der von den Juristen als Vollbeweis interpretiert werden kann, doch noch eine nicht komplett eliminierbare Möglichkeit bleibt, dass wir uns täuschen. Wie gehen wir damit um?

Um die Kasuistiken ranken sich wie immer weitere Gutachten-aktuelle Themen, vorgetragen von erstklassigen Referentinnen:

K. Müller-Vahl: Cannabis

M. Tegenthoff: Post-COVID

H. Buchner: Zuverlässigkeit der Neuro-Myografie

M. Hitzel: Sozialmedizinische Leistungsbeurteilung

Das endgültige Programm des Refresher-Seminars finden Sie auf der Homepage. Hier werden wir auch etwaige kurzfristige Änderungen zeitnah kommunizieren. Besuchen Sie also, bevor Sie in die konkrete Planung eintreten, noch einmal die Homepage. Auch Anmeldevorgang und Bezahlvorgang werden über die Homepage abgewickelt. 

Melden Sie sich bald beim Refresher-Seminar an! Wir freuen uns, Sie wieder zu sehen!

Und bringen Sie eine Kasuistik mit, damit wir auch dieses Jahr wieder eine lebendige Diskussion haben!

Herzliche Grüße an alle gutachterlichen Mitstreiter!

Gaul, Grömer, Zumkeller