In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit anderen Fachgesellschaften hat die DGNB in den vergangenen Jahren mehrere Leitlinien zu verschiedenen Themenkomplexen der neurowissenschaftlichen Begutachtung federführend erstellt bzw. wesentlich dazu beigetragen. Weitere Leitlinien sind derzeit in Vorbereitung.

Sk2-Leitlinie zur Begutachtung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen 
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/051-029l_S25_Begutachtung_psychischer_und_psychosomatischer_Erkrankungen_2012-03.pdf

Allgemeine Grundlagen der neurologischen Begutachtung
Marx P, Gaidzik P, Hausotter W, Lösche W, Tegenthoff M, Widder B, Meier U: Allgemeine Grundlagen der neurologischen Begutachtung. Akt Neurol 2005; 32: 94-101

Begutachtung nach Schädel-Hirn-Trauma
Wallesch CW, Marx P, Tegenthoff M, Unterberg A, Schmidt R, Fries W: Leitlinie „Begutachtung nach gedecktem Schädel-Hirn-Trauma“. Akt Neurol 2005; 32: 279-287

Begutachtung von Schmerzen
AWMF-Leitlinien-Register 030/102 (Stand 3/2007)
Widder B, Dertwinkel R, Egle UT, Foerster K, Schilten-wolf: Leitlinie für die Begutachtung von Schmerzen. Psychotherapeut 2007; 52: 334-336
Widder B, Dertwinkel R, Egle UT, Foerster K, Schilten-wolf: Begutachtung von Patienten mit chronischen Schmerzen. Med Sach 2007; 103: 132-137

Begutachtung der Halswirbelsäulendistorsion
Lang CJG, Badke A, Grifka J, Köllner V, Marx P, Stoll W, Tegenthoff M, Weise K: Leitlinie: Begutachtung der Halswirbelsäulendistorsion. Akt Neurol 2008; 35:
131-137

Begutachtung von Kopfschmerzen
S. Evers, A. May, G. Heuft, I. W. Husstedt, M. Keidel, V. Malzacher, A. Straube, B. Widder
Nervenheilkunde 2010; 29:
229–241

... in Vorbereitung
Begutachtung psychischer Unfallfolgen